Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund   Vereinsservice  

Das Juniorteam wächst

Neu-Mitglieder Deniz Riedle und Johannes Höglmeier / Vernetzung ein großes Thema

Deniz Riedle (TTC Langweid) und Johannes Höglmeier (1. FC Markt Berolzheim-Meinheim) gehören jetzt dem BTTV-Juniorteam an

Das Juniorteam des Bayerischen Tischtennis-Verbandes wächst. Mit Johannes Höglmeier und Deniz Riedle ist es gelungen, zwei weitere junge Engagierte für das Team zu gewinnen, sodass sich nun acht junge Erwachsene um Vernetzung, Ehrenamtsarbeit, Jugendförderung und mehr kümmern. Deniz kam über den persönlichen Kontakt mit Mitglied Leon Schneider zum Team. Der 19-Jährige spielt beim TTC Langweid und ist aktuell Student in Wien. Aufgewachsen ist er in Westheim, wo er in der zweiten Klasse durch einen Schnupperkurs an der Grundschule zur Sportart mit dem Schläger fand. „Mich begeistern vor allem die schnellen Ballwechsel und die benötigte mentale Stärke. Außerdem gefällt mir am Tischtennis, dass man in jedem Alter spielen kann und deswegen auch so viele Generationen aufeinander treffen“, sagt Deniz. Im Juniorteam engagiert sich Deniz zusammen mit Leon Schneider und Nina Brückl im Kompetenzteam Jugend. Für seine Arbeit im Team hat er eine Vision: „Ich würde den Tischtennissport gerne für Jugendliche wieder attraktiver machen und dadurch möglichst viele für unseren Sport begeistern.“

Johannes ist auf Eigeninitiative zum Jugendteam gestoßen. Der 20-Jährige spielt seit 2008 Tischtennis, als sein Bruder – damals bereits Vereinsspieler – ihn mit zum Training genommen hat. Das Feuer war schnell da: „Mich begeistert daran, dass es sowohl Einzel- als auch Teamsport ist und von schnellen Reaktionen und Taktik geprägt ist“, erklärt Johannes, der beim 1. FC Markt Berolzheim-Meinheim zum Schläger greift. Von seinem Engagement im Juniorteam erhofft er sich, dass der Kontakt zwischen dem Verband und den Vereinen in Bayern gestärkt wird und dass Entscheidungen transparent kommuniziert werden. Johannes ist deshalb auch zusammen mit Christina Wassermann und Patrick Rott Teil des Kompetenzteams Vernetzung.

"Bayernweit breiter aufgestellt" - Arbeit an mehreren Projekten

Johannes und Deniz verstärken das Team nach einem Jahr, das trotz der Corona-Einschränkungen sehr arbeitsreich war. Nach einem Workshop mit der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning haben die Teammitglieder Kompetenzteams gegründet, um zielgerichteter Aktionen planen zu können. Dazu gibt es nun die Kompetenzteams Jugend, Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung und Organisation. „Wir freuen uns, dass wir Johannes und Deniz gewinnen konnten. Dadurch sind wir auch bayernweit breiter aufgestellt und können in toller Atmosphäre zusammenarbeiten“, stellt Juniorteam-Sprecher Julian Hörndlein fest.

Aktuell arbeitet das Team an mehreren Projekten: In Zusammenarbeit mit der Deutschen Tischtennis-Jugend und dem BTTV organisiert das Team einen Workshop für junge engagierte Kümmerer im Alter von 13 bis 15 Jahren, der vorbehaltlich der Corona-Entwicklung am 12. und 13. Juni in Dillingen stattfinden soll. Darüber hinaus ist aktuell eine Vernetzungsplattform für Jugendsprecher aus den 16 Bezirken im Entstehen. Dazu sind die Teammitglieder in engem Austausch mit den Bezirksjugendwarten vor Ort, um pro Bezirk ein bis zwei Jugendsprecher*innen zu aktivieren. „Vernetzung ist ein Anliegen, auf das das Juniorteam großen Wert legt, das zeigt auch der regelmäßige Austausch mit den Juniorteams der anderen Landesverbände, dem BTTV und dem DTTB“, so Julian Hörndlein.

Zum Juniorteam auf der BTTV-Webseite

Video von der Gründung des Juniorteams im Herbst 2019

Aktuelle Beiträge